Schallzahnbürsten Test

Erkenne die Vorteile einer Munddusche

Munddusche Vorteile Speisereste in den Zähnen können schon sehr lästig sein und hier kann man die Vorteile einer Munddusche nutzen. Eine elektrische Zahnbürste hilft dabei sehr. Wer allerdings noch etwas mehr tun möchte, der greift zur Munddusche. Dabei ist die Munddusche eine Ergänzung zur Zahnbürste und kann diese nicht vollständig ersetzen.

Funktionsweise einer Munddusche

Die Munddusche gibt einen Wasserstrahl ab, der Essensreste zwischen den Zähnen herausspült. Man kann die Reste auch mit Zahnseide entfernen, aber gerade bei Zahnreihen in denen die Zähne sehr eng stehen, ist eine Munddusche wesentlich besser als Zahnseide. Der Strahl kann je nach Technologie mit feinen Luftbläschen angereichert werden. Das hilft noch mal zusätzlich im Kampf gegen die Plaque Bakterien. Die meisten Mundduschen haben eine Massagefunktion, die das Zahnfleisch besser durchbluten sollen. Auf jeden Fall stellt sich nach der Benutzung ein angenehmes Gefühl ein. Nicht unerwähnt bleiben sollte der Hinweis, dass man auch mit einer Munddusche sehr vorsichtig sein sollte. Bei der Benutzung ist genau auf die Bedienungsanleitung zu achten.

Zubehör für die Munddusche

Es gibt verschiedene Aufsätze mit der sich eine Munddusche in eine Nasenspülung oder aber auch in einen Zungenreiniger verwandeln lässt.

Nutzen einer Munddusche

Wer nach dem normalen Zähneputzen, eventuell mit einer Schallzahnbürste, seine Zähne mit einer Munddusche reinigt, der hat länger etwas von seinen Zähnen. Die Munddusche hilft auch bei der Plaque Entfernung. Für Menschen mit Zahnsteinproblemen kann eine Munddusche wahre Wunder wirken. Allerdings nicht, wenn der Zahnstein bereits da ist, sondern eher zur Vorbeugung oder Verlangsamung der Entstehung.